Schleißheimer Piloten fliegen für das Franziskuswerk aus Schönbrunn

Einmal im Jahr stellen die Piloten aus Schleißheim ihr Wirken und die Flugzeuge in den sozialen Dienst des Franziskuswerk aus dem nahen Schönbrunn.

 

PE1S0006_900

Die Friedensloge Dachau-München organisiert seit 1991 das jährlich im August stattfindende Event zwischen dem Franziskuswerk Schönbrunn und den Schleißheimer Piloten. Continue Reading →

Flugplatzwanderung > 3. Oktober 2016 > 14.00

120 Minuten durch 100 Jahre Flugplatzgeschichte im Norden des Flugplatz Schleißheim!
Wie immer bei den von den Bayerischen Flugzeughistorikern (BFH e.V.) zweimal jährlich durchgeführten Flugplatzwanderungen geht es darum, Geschichte und Landschaft am Flugplatz Oberschleißheim miteinander zu verknüpfen.

Flugplatzwanderungen Übersicht_1200

Für den 3. Oktober 2016 hat Paul Eschbach sich (schon wieder) eine ganz besondere Route ausgedacht: in ca. 15 Stationen begehen wir erstmals die Westrunde.
Treffpunkt ist der Eingang zur Flugwerft Deutsches Museum , 14 Uhr local. Im Verlauf der ca. zweistündigen Wanderung betrachten wir die Geschichte des Flugplatzes durch 100 Jahre verschiedenster Nutzungen in den jeweiligen zeitepochen.

Im Anschluss an die Wanderung, ab ca. 16 Uhr, lädt der Red Baron Flying Club zu „Kaffee und Kuchen“ in den Clubraum ein. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Flugplatzwanderung_001_BFH

Flugplatzwanderung > 24.April 2016 > 14.00 Uhr

Neue Route im Westen des Flugplatz Schleißheim!
Wie immer bei den von den Bayerischen Flugzeughistorikern (BFH e.V.) zweimal jährlich durchgeführten Flugplatzwanderungen geht es darum, Geschichte und Landschaft am Flugplatz Oberschleißheim miteinander zu verknüpfen.

Flugplatzwanderungen Übersicht_1200

Für den 24. April 2016 hat Paul Eschbach sich (schon wieder) eine ganz besondere Route ausgedacht: in ca. 15 Stationen begehen wir erstmals die Westrunde.
Treffpunkt ist der Parkplatz Südlich des Deutschen Museums an der Ferdinand-Schulz-Allee, 14 Uhr local. Im Verlauf der ca. zweistündigen Wanderung betrachten wir die Geschichte des Flugplatzes anhand einmaliger noch vorhandener Bodenspuren und in der Landschaft, an denen wir alle oftmals gedankenlos vorbeigehen oder –radeln, wie zum Beispiel die frühere Wasser Ver- und Entsorgung des Flugplatzes und Brücken über die Würm die ohne erkennbaren Anfang und Ende ins Nichts führen.

Im Anschluss an die Wanderung, ab ca. 16 Uhr, lädt der Red Baron Flying Club zu „Kaffee und Kuchen“ in den Clubraum ein. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Flugplatzwanderung_001_BFH